CDH Hauptversammlung – blicken wir nach vorn!

Am 19. und 20. Mai hieß es in Berlin wieder: Hauptversammlung der CDH. Dieses Jahr stand die Wahl des Präsidiums auf der Tagesordnung. Mit einem sensationellem Ergebnis: Das Präsidium wurde einstimmig wiedergewählt. Wir freuen uns, dass Präsident Dirk P. Goeldner, Vizepräsidentin Klaudia Stein sowie die Vizepräsidenten Ralf Pape, Christoph Stoffel und Martin Brunner eine weitere Amtsperiode lang die CDH begleiten und unterstützen werden. Für das Engagement bedanken wir uns bei ihnen, ebenso wie bei allen anderen Handelsvertretern im Ehrenamt der CDH.

Und was war sonst noch auf der CDH-Hauptversammlung in Berlin los? Neben den nötigen Formalien einer Hauptversammlung, wie dem Rechnungsabschluss und dem Haushaltsplan, wurde vor allem über Kommunikationswege diskutiert. Da wäre zum einen eine neue Online-Community für Vertrieb, die in den Startlöchern steht und unter dem Einsatz von Social Media mehr Menschen im Vertrieb erreichen soll. Neue Online-Kommunikationswege zu erschließen ist heutzutage unerlässlich, wenn man mit der Zeit und den Menschen gehen will. Die CDH hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und sich nicht dem Stillstand verschrieben. Zahlreiche digitale Angebote bereichern das Leistungsspektrum der CDH und stehen für einen modernen Verband. Seien Sie also gespannt auf die neue Community!

Zum anderen wurde lange über die Zeitschrift, die Sie hier in den Händen halten, diskutiert. Die Sales Excellence hat sich gegenüber dem vorherigen H&V Journal optisch, aber auch vor allem inhaltlich geändert. Der Umfang ist mit 64 Seiten, zuzüglich 8 bzw. 16 Seiten für den Abschnitt CDH Intern in der Heftmitte beträchtlich größer als der des früheren H&V Journals mit 52 Seiten. Dies kommt vor allem betriebswirtschaftlichen und Managementthemen zugute. Neu ist die Rubrik Sales & Sciences mit Beiträgen aus der betriebswirtschaftlichen Forschung. Die Rubrik Auto & Verkehr des H&V Journals ist dagegen entfallen. Das Medium hat sich zu einer Fachzeitschrift entwickelt, in der auch zahlreiche wissenschaftliche Beiträge erscheinen.

Nach eineinhalb Jahren ist daher Zeit für eine Bestandaufnahme. Wie kommt die Zeitschrift bei Ihnen, unseren Mitgliedern, an? Ist eine Zeitschrift noch immer ein wichtiges Medium? Dazu bereiten wir gerade eine Umfrage vor, online und in der nächsten Ausgabe Der Sales Excellence. Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage! Ihre Meinung ist uns sehr wichtig.

2019-06-13T11:42:20+02:0013.06.2019|